Naturheilpraxis Rainer Saebel

Königsberger Straße 2, 38678 Clausthal-Zfd, Tel. 05323 78500,  saebel@online.de

Allergiebehandlung


Sie sind Allergiker ?

Sie wissen nicht worauf Sie reagieren ?

Die gängigen Medikamente helfen nicht ausreichend ?

Die Hyposensibilisierung hat zwar geholfen, aber jetzt kommen neue Allergien dazu ?

Sie haben zu viele Allergien um alle gleichzeitig behandeln lassen zu können ?

Sie sind zwar kein Allergiker, leiden aber unter einer sogenannten Autoimmunerkrankung, wie  rheumatoider Arthritis, Morbus Crohn, Psoriasis, Hashimoto-Thyreoiditis....


 Ich bin da Ihr richtiger Ansprechpartner !


Allergien und/ oder Autoimmunerkrankungen behandele ich in meiner Praxis mit

Allergostop aus dem Hause VitOrgan . Als


 zertifizierter VitOrganTherapeut 


habe ich die Möglichkeit und das Wissen, Ihr Allergostop in meiner Praxis für Sie herzustellen und auch zu verabreichen.


Der Vorteil dieser Behandlung ist:


  • die Allergene müssen nicht bekannt sein, eine teure Testung kann entfallen

  • Verschiedene Allergien können gleichzeitig behandelt werden

  • Noch in der allergischen Phase kann mit der Behandlung begonnen werden

  • Sehr nachhaltiger Effekt, oft reicht ein Behandlungszyklus aus.

  • Keine Altersbegrenzung !

  • Sehr gute Verträglichkeit

 Was geschieht bei dieser Behandlung ?


Genau während eines Allergieschubes wird aus Ihrer Armvene etwas Blut entnommen. In diesem Blut befinden sich unter vielen anderen Bestandteilen auch die Blutzellen, die für das Entstehen einer allergischen Reaktion verantwortlich sind.

Durch eine labortechnische Aufarbeitung, welche ich in meiner Praxis vornehmen darf, kann diesen Zellen die Fähigkeit eine Allergie zu verursachen genommen werden.

Wenn diese Blutzellen jetzt wieder in den Körper zurück gegeben werden, können und werden sie beginnen, die Allergie zu beseitigen.


Eine weitaus bessere Erklärung dieser Therapie können Sie in einem kleinen Film sehen, der hierzu von der Firma VitOrgan bei YouTube veröffentlicht wurde. (Dauer ca 2,5 min)

           

Um den Film zu sehen klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link:   

https://youtu.be/5YjvpTLvnEc