Naturheilpraxis Rainer Saebel

Königsberger Straße 2, 38678 Clausthal-Zfd, Tel. 05323 78500,  saebel@online.de

Die Vitamin C Hochdosistherapie

Vitamin C ist eines der Vitamine, die unser Körper nicht selbst herstellen kann, aber es täglich in großen Mengen benötigt.


Es ist unentbehrlich für eine Vielzahl von Stoffwechselprozessen, es

stimuliert das Immunsystem

das Hormon- und Nervensystem,

ist an der Wundheilung beteiligt,

regelt den Fettstoffwechsel und

beteilligt sich an der Bildung von Bindegewebe und Knochen,

bindet Schwermetalle im Blut 

verhindert die Umwandlung von Nitraten in krebsauslösende Nitrosamine,

regelt den Histaminhaushalt im Blut und beeinflußt somit den Verlauf von Allergien,

dichtet die kleinsten Adern im Körper ab  und

ist ein wichtiger Botenstoff des Nervensystems.

Und so ganz nebenbei ist es auch noch der wichtigste Radikalenfänger in unserem Körper.


Freie Radikale sind hoch aggressive Substanzen mit einem hohen Schädigungspotential für die Zellwände, die Zellorganellen oder das Erbgut und sorgen so für die Entstehung einer ganzen Reihe schwerer Erkrankungen.

Sie entstehen durch allgemeine „normale“ Stoffwechselprozesse, aber, unter Anderem, auch durch Chemikalien unterschiedlichster Art, die wir tagein tagaus aufnehmen.

Durch Krankheiten und deren Behandlungsmethoden entstehen oft zusätzliche freie Radikale, ganz besonders sind hierbei beispielsweise die aggressiven aber notwendigen Methoden der Krebstherapie zu nennen, allen voran die Strahlentherapie, bei der eine Unmenge an freien Radikalen entstehen kann.

Natürlich hat unser Körper noch eine ganze Armada anderer Abwehrstoffe zur Verfügung, z.B. Vitamin A,oder E, und viele viele Enzyme, aber keine Substanz ist bei der Bekämpfung dieser freien Radikalen von so ausschlaggebender Wichtigkeit, wie eben das Vitamin C.

Nimmt die Menge an freien Radikalen derart zu, das unser Organismus nicht mehr mit ihnen fertig wird, spricht der Fachmann von oxidativem Stress, der wiederum für eine ganze Reihe von zusätzlichen Krankheiten und Beschwerden verantwortlich ist, es kann sich also ein regelrechter Teufelskreis aufbauen

Untrennbar ist mit der Vitamin C Therapie der Name des Nobelpreisträgers Linus Pauling ( 1901-1994) verbunden, dem wir einen Großteil unseres Wissens um das Vitamin C und seiner Heilkraft  verdanken. 

Pauling vertrat die Theorie, das bei vielen Erkrankten der Bedarf an Vitamin C sehr viel höher liegt, als die Betroffenen mit der Nahrung aufnehmen könnten. Hiermit schuf er, trotz vieler Anfeindungen, die Grundlage der Hochdosis Therapie, mit der in Europa mittlerweile immer mehr Behandler hervorragende Ergebnisse erzielen, da Paulings Theorie sich bewahrheitet hat.

Seit 1990 sind fast 10000 Forschungsarbeiten erschienen, die fast alle zu dem selben Ergebnis kommen, Vitamin C in höhere und hohen Dosierungen kann maßgeblich zur Heilung beitragen.

Manchmal reicht das nicht aus !


Da unser Körper jedoch nicht in der Lage ist,  große Mengen an Vitamin C über die Nahrung aufzunehmen, bei ca 2 Gramm pro Tag ist bei jedem Schluß, kann das Vitamin bei Bedarf per Infusion zugeführt werden, hier dann aber in weitaus höheren Dosierungen und sehr gut verträglich !

Ich empfehle die Vitamin C Hochdosistherapie bei folgenden Indikationen:

- Immunschwäche

- gesteigerte Infektanfälligkeit

- Immunschwäche

- Lebererkrankungen

- Gefäßerkrankungen

- Tumorerkrankungen

- Rheuma

- Diabetes

- Nikotinmißbrauch

- erhöhter Alkoholkonsum

- Dauerstress

- Einnahme bestimmter Medikamente